Willkommen
    in der Ortsgemeinde  Rehe im Westerwald

Mittwoch, 11 November 2015.

Feuerwehr-Gemeinschaftsübung in Rehe

Am Freitag, dem 23. Oktober 2015, fand eine erfolgreiche Gemeinschaftsübung der Feuerwehren aus Hohenroth, Waigandshain und Rehe auf dem Werksgelände der Firma ABUS in Rehe statt.

Die FFW Rehe berichtet:

"Am Freitag, dem 23.10. gegen 17.30 Uhr,  wurden die Wehrleute der Reher Feuerwehr unsanft aus ihrem Wochenende gerissen: `Brand in Lagerhalle, mehrere Kinder vermisst.` lautete das Einsatzstichwort. Sofort nach der Anfahrt der Einsatzstelle wurden die Nachbarwehren aus Waigangshain und Hohenroth nachalamiert. Nach Erkundung der Lage wurde festgestellt, dass einige Kinder beim Zündeln in der einer Werkshalle Verpackungsmaterial in Brand gesetzt hatten; 6 der Kinder wurden noch vermisst. Rehe stellte sofort eine Wasserversorgung vom nächsten Hydranten her und übernahm das Ausleuchten und Absichern der Einsatzstelle. Hohenroth und Waigangshain bauten eine Wasserversorgung vom 350m entfernten Brandweiher auf und begannen mit dem Außenangriff mittels 3 C-Rohren. In Zusammenarbeit erfolgte die Menschenrettung unter Atemschutz und schnell konnten die vermissten Kinder gerettet werden. Nach knapp 45 Minuten war der Brand gelöscht. Anschließend traf man sich, wie es Tradition bei den intern als `Fleischwurst-Übungen` bezeichneten Einsätzen ist, zu einem Imbiss im Reher `Spritzehaus`.  Einen Dank an dieser Stelle an die Fa. ABUS für das Bereitstellen der Räumlichkeiten sowie für den stärkenden Imbiss."